Willkommen beim                    Gleitschirmclub Wiesental e.V.

Gastflieger und Neumitglieder sind immer gerne willkommen, die wichtigsten Infos zum Einstieg findet Ihr hier und unter den Rubriken Fluggelände, Fahrdienst und Nützliche Links.
Aktueller Wind: Wetterstationen Ehrsberg, Ittenschwander Horn und Schneckenkopf

8. Aug 2021

Zur Information die Presse-Erklärung des geschäftsführenden Vorstandes unseres Gleitschirmclubs Wiesental e.V. bzgl. zweier kürzlich in der Badischen Zeitung erschienener Artikel:

Download
Presse-Erklärung Gleitschirmclub Wiesental e.V. vo 6.8.2021
Stellungnahme zu Artikeln in der Badischen Zeitung S. 21 vom 23. Juli und 24. Juli 2021 im vollständigen Wortlaut.
20210806 Presseerklärung GCW.pdf
Adobe Acrobat Dokument 510.0 KB

9. Juli 2021

> Unser Clubbus fährt wieder <
 
Stand: 9. Mai 2021
aktualisiert 23. Aug 21
An den Startplätzen  bitte unbedingt die verbindlichen aktuellen Corona-Flugbetrieb Hinweistafeln beachten - max 5 Piloten auf der Startfläche, Aufenthalt kurz halten, keine Liegewiese …
Ebenso die Tafeln mit den Flugregeln im Fluggelände Fröhnd - siehe auch Fluggelände!
Aus gegebenem Anlass: keine Landungen am Holzer Kreuz (ausser Notlandungen) und Betretungsverbot der Weiden bitte zwingend  beachten.
 
Alle Details/Anleitung incl. GCW Hygienekonzept dazu s. ganz weit unten auf dieser Seite - Fliegen ist unter Einhaltung der Corona Regeln erlaubt.

Aktuell gilt ab 16. August 2021 in Baden-Württemberg 
🦠:
1) Sport im Freien ist erlaubt, ein Mundschutz ist bei Wahrung eines Mindestabstandes von 1,5 m im Freien nicht mehr Pflicht (§3 Absatz (2) CoV BW v. 14. Aug 2021)
2) Gemäß der CoV BW gilt weiterhin zur Starterlaubnis die Pflicht zum Eintrag in die GCW Startliste per email - Format der Betreffzeile bitte einhalten!
(Gebot zur Datenverarbeitung §8 CoV BW und §2  CoV Sport für den Fall einer notwendigen Rückverfolgung).

Als nicht erlaubter Kontakt mit erhöhtem Infektionsrisiko gilt weiterhin (Kontaktdefinition RKI): 
Gespräch mit Face-to-face-Kontakt und dabei Abstand 1,5 m oder weniger, unabhängig von der Gesprächsdauer und ohne adäquaten Schutz, oder direkter Kontakt (mit respiratorischem Sekret).‘
adäquater Schutz: Beteiligte Kontaktperson tragen durchgehend und korrekt MNS [=Mund-Nasen-Schutz = medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske]
= Abstände insbesondere auch an Start- und Landeplätzen unbedingt immer einhalten, bzw. ggfs. am besten eine FFP2 Maske tragen

- Im Clubbus müssen alle Personen im Fahrzeug FFP2-Masken tragen

 

 

 

3. April 2021

Die Flugsaison und Wachstumsphase hat begonnen - es fliegt schon wunderbar und die Wachstumsphase ist jetzt voll im Gange, bitte deshalb folgende Bitte unserer Landwirte um Verständnis befolgen (s. Bild):

Im Fluggebiet ist Landen außerhalb des Landeplatzes  insbesondere in der Wachstumsphase nur zur Gefahr Abwendung ausnahmsweise erlaubt. (Betreffs Außenlandungen bei Streckenflügen hatte sich ja auch  der DHV kürzlich geäußert).

Bitte auch am Startplatz beachten: Es ist sehr erwünscht, dass nach dem Auslegen des Schirmes umgehend gestartet wird, sowohl aus Naturschutz als last but not least auch wg. Corona.

Das meint: bitte zuerst seitlich od. hinter der Startfläche komplett fertigmachen incl. Leinen sortieren, Anziehen, Anlegen des Gurtzeuges und Gurte einklinken - dies auch im Sinne des zügigen Freimachens der Startfläche für bereits startfertige Pilot*Innen. Denn ... längeres Liegen ausgebreiteter Schirme kann eine Abmahnung des zuständigen Weidewartes zur Folge haben.

 

Wer längere Zeit auf günstigere Startbedingungen warten möchte, sollte sich incl. Schirm-Tulpe am Rand der Wiese bzw. auf der in die Wiese führende Spur aufhalten - in der Wiese sitzen bzw. liegen ist auf ausdrücklichen Wunsch der Gemeinde und des Weidepächters explizit untersagt.

 

Ein weiterer schöner Aufruf zur gegenseitigen Unterstützung, gefunden auf der Hochries in Oberbayern, dem wir uns gerne anschließen (bei Übersetzungsproblemen helfen wir gerne :-)

Also wer daneben steht darf immer gerne anfragen ob Hilfe willkommen ist, um den Startablauf zu beschleunigen - Auslegen, Leinen sortieren, ausgelegten Schirm zurecht legen.

 

In diesem Sinne allen vom GCW und unseren Gästen eine schöne Flugsaison, viele tolle Flüge und allzeit happy Landings!

 

Euer Vorstand

 

 

Der Frühling naht - jährlicher Hinweis

               27.2.2021

Von Ende Februar bis Anfang Juni ist das tiefe Überfliegen und Hangaufwindfliegen an an der "Grossen Utzenfluh" wegen der Falkenbrutzeit verboten -  bitte gerne weitersagen und generell  spezielle Rücksichtnahme / Überfliegen in geringer Höhe !

Sehr guter Flyer des Nabu über Greifvögel in Deutschland:

  https://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/vogelschutz/20.pdf

Aktuelle Info des DHV:

https://www.dhv.de/newsdetails/article/brutzeit-beginnt-schutzzonen/

 

 

 

Nachtrag zur Corona Situation -17. Nov 2020

weiterhin gültig - Führjahrsthermik!

Aufgrund der aktuellen Lage müssen Risiken minimiert werden. 
Speziell für Wenig-Flieger und Piloten mit frischer Lizenz oder ohne Sicherheitstraining empfehlen wir deshalb bei folgenden Bedingungen auf einen Start zu verzichten:

- starkes Rauschen der Bäume, auch kurzzeitig

- Schneckenkopf Skytraxx Windmessstation misst Böen ab 20 km/h 

- Windsack steht bei Böen stabil-waagrecht => 25-30 km/h Windgeschw. 

- Belchen/meteomedia meldet Böen > 35 km/h

- Vorhersage Windgeschwindigkeit auf 850mbar/1500m > 35km/h (zB auf meteoblue Schneckenkopf)

 

- Dazu (es gab kürzlich wieder trotz Corona Situation eine Baumlandung):

  Boden/Baumabstand > 60m  einhalten!, um auch im Falle von Klappern Bodenberührung
  sicher auszuschliessen!

 

  • Gerne auch anwesende erfahrene Piloten od. Fluglehrer um Einschätzung der Situation bitten, bzw. als Mitglied in unserer GCW whatsapp Gruppe anfragen.
und:
  • Bitte die Lage und Jahreszeit für ausgiebiges Groundhandeln nützen! 

 

 

6. 11. 2020

Abgehoben - ist die Badische Zeitung im Wiesental!

Download
Abgehoben - den Traum vom Fliegen durfte BZ Redakteurin Sarah Trinler erleben
Mut zum Tandemflug vom Schneckenkopf ins Wiesental mit Wolfgang Köpfer
badische_z_itung_fre_06112020_Seite_47(1
Adobe Acrobat Dokument 467.5 KB

- - - - - - - -               

 

Clubausflug September 2020

20. September 2020
Herzlichen Gruß an Alle vom Clubausflug - Freitag ein Supertag, Samstag und Sonntag fliegbar und am Abend Steaks vom heissen Stein - schön wars!
Einen Eindruck gibt Paul Schmieder's Foto oben -  „Fliegt sich super 😉“

Neben dem großen Spaß, den wir zusammen hatten, kann sich auch unsere Flugausbeute sehen lassen: nach diesem Wochenende stehen wir sogar momentan im XC-online-Contest der Deutschen Gleitschirmwertung 2021 / Gruppe PG Standard mit Rainer auf dem 2.(<1.) und Uli auf dem 4.(<3.) Platz   ;-))     [... war natürlich nur ein kurzer Triumph …]
- - - - -                   
Wichtige Erinnerung bzgl. Corona-Regeln:
Das Prozedere s. unten muss eingehalten werden - dies gilt für alle Vereins- und auch alle Gastpilot*Innen:
Eine Start- und Flugerlaubnis besteht ausnahmslos nur dann, wenn der Email=Eintrag in die elektronische Startliste erfolgt ist. Das ist im eigenen Interesse um benachrichtigt zu werden, falls ein Fall auftreten sollte.
Ohne diese Email Eintrag ist ein Start bzw. Flug  in unseren Geländen durch die örtliche Polizeibehörde bzw. die Corona Verordnung Baden-Württemberg untersagt.
Bitte Gastpilot*Innen unbedingt auf die vor Ort aufgestellten Infotafeln bzw. diese Internetseite  hinweisen. 
 
31. August 2020
Nächster Termin: Clubausflug am 28-20. September, geplant ist Fiesch. Anmeldungen bitte bei Uli Lacher
 
1. Juli 2020
Wir nehmen den Fahrbetrieb mit dem Clubbus wieder auf, für Auffahrten gilt dabei der 'Hygieneplan Fahrdienst GCW-Clubbus' s.u..
Unser GCW Hygieneplan 'Infektionsschutzmaßnahmen...' s.u. bleibt in Kraft, d.h. die Starterlaubnis erfordert weiterhin die Registrierung jeden Starts von Pilot*Innen wie unten erläutert.

Alle aktuellen Regeln der Corona Verordnung von Baden Württemberg zum 1. Juli, incl. der Sportstättenverordnung sind ebenfalls gültig - d.h. auch die Erleichterung zur Begrenzung der maximalen Personenzahl von anfangs 5 auf jetzt maximal 20 erlaubte Personen in einer Gruppe.
Diese maximale Gruppengröße und Abstandsregeln sind natürlich zwingend sowohl beim Warten auf den Bus als auch auf den Startplatz- bzw Landeplatzgeländen einzuhalten. 

Wir wünschen viele schöne Flüge und allzeit Happy Landings!
Euer Vorstand
22/23. Mai 2020

> aktualisierte Zusammenfassung jahreszeitlicher Hinweise zum Flugbetrieb
-------------
18. Mai 2020
 Wir freuen uns sehr über ein schönes und erfolgreiches erstes Flugwochenende
zur nachträglichen Saisoneröffnung -

 

bei bestem Wetter mit ca. 70 Starts an zwei Tagen!
----------- Corona Regeln --------------
12. Mai 2020
18. Mai Ergänzung email Anleitung

Der Flugbetrieb wird bei Einhaltung des

Infektionsschutz Maßnahmen- & Hygieneplans wieder freigegeben

  • Alle Piloten/Innen die im Fluggelände des GCW starten möchten sind verpflichtet sich gemäß Infektionsschutz Maßnahmen-&Hygieneplan des Gleitschirmclub-Wiesental e.V. Fröhnd zu verhalten

  • Kein Start ohne vorherige Kenntnisnahme der Regeln des pdf Dokumentes  s.u.

  • Keine Starterlaubnis ohne vorherigen e-mail Eintrag in die e-Startliste
          > e-mail an Uli Lacher mit formal exakt (!) folgender Betreff-Zeile:

   gcwstart, Name, Vorname, Straße HausNr, Ort, Tel, Startplatz, Uhrzeit, Startleiter


- für die Richtigkeit der Daten ist jede/r Pilot/in selbst verantwortlich

 - ohne vollständigen Eintrag entfällt die Starterlaubnis!

      > Details zur Startanmeldung per e-mail s. weiter unten! 
  • Maximale Anzahl 5 Piloten am Start, ggfs. incl. Startleiter, der auch für Startlisteneintrag und Einhaltung der Hygienevorschriften verantwortlich ist
    (CoV Sportstätten)
     
  • Wir bitten alle um Einhaltung aller Regeln - um sich und andere nicht zu gefährden, und um die Freigabe des Flugbetriebes unter 'Corona'-Bedingungen abzusichern.
     

Allen Pilotinnen und Piloten unsere besten Wünsche für schöne

und sichere Flüge & allzeit Happy Landings!

 

 

- - - - -                  

Anleitung e-mail Startmeldung

 

Folgendes Schema muss in der Betreffzeile erscheinen:

gcwstart, Name, Vorname, Straße HausNr, Ort, Tel, Startplatz, Uhrzeit, Startleiter

 

- bitte genau in dieser Reihenfolge vor dem Start eintragen, 

- incl. Kommas - müssen bitte unverändert übernommen werden
- 1 e-mail pro Pilot*In
- bei Einzelstart statt Startleiter 'Solostart' angeben
 
Mit genau diesem Format der Betreff Zeile wird die e-mail gültig und direkt automatisch in die GCW-Startliste übernommen:


Beispiel für eine ausgefüllte Betreffzeile:

gcwstart, Mustermann, Max, Feldbergstr 99, Entenhausen, 0815 123456, Ittenschwander Horn, 15:20, Moritz Mutzke
.
Hinweise zum möglichen Vorgehen:

   Vorbereitung:

A) Betreff-Folge vom obigem Beispiel per copy&paste in neue e-mail übertragen: 
     1) also copy >         'gcwstart' ...bis incl. 'Moritz Mutzke'

            neue e-mail an Uli Lacher anlegen (klick auf hyperlink hier)
      2) paste >         in die Betreff Zeile der neuen e-mail

 B) bei allen unterstrichenen Begriffen ändern auf die eigenen Angaben

     (Kommas beibehalten!)


C) e-mal als Entwurf abspeichern 
    > am besten vor dem Abspeichern vervollständigte Betreffzeile komplett noch einmal kopieren und gleich mehrere e-mal Entwürfe vorab anlegen)

 

   Vor dem Start:

D) e-mail am Starplatz mit ungefährer Startzeit und Startleiter komplettieren und an Uli Lacher absenden
> pro Pilot/in und Flug bitte je eine separate e-mail
  > keyword 'startgcw' oder 'gcwstart' beides ok und kein Problem
- bei Fragen bitte vorzugsweise WhatsApp benutzen!
- Achtung: Text im Email selbst anstelle der geforderten Betreffzeile mit Keyword 'gcwstart' fällt durch den Filter und kann ab jetzt nicht mehr berücksichtigt werden!
 
- - - - -                
Sorry für den Aufwand - aber ohne e-Administration der Startliste wären die Anforderungen der Corona Verordnung Sportstätten organisatorisch nicht zu bewältigen und wir müssten den Flugbetrieb stark einschränken.
Sobald die Betreffzeile einmal erstellt wurde ist das Absenden eine Sache von Sekunden.
Vielen Dank für Euer Verständnis und Unterstützung!
Download
InfektionsschutzMaßnahmen&Hygienplan-GCW 20200511-Rev1_0
Verbindliche, einzuhaltende Regeln, um nach e-mail Anmeldung im Gelände des GCW Wiesental starten zu dürfen.
ab 1. Juli 2020 Änderung der Personenenzahl der maximal erlaubten Gruppengröße:
20 Personen zulässig.
InfektionsschutzMaßnahmen&Hygienplan-GCW
Adobe Acrobat Dokument 579.9 KB
Download
SARS-CoV-2 Infektionsschutzmaßnahmen_GCW Poster
Auf die Situation in Fröhnd angepasstes Poster, basierend auf dem Vorschlag des DHV
20200512 GCW Poster-1_0-xlsx.pdf
Adobe Acrobat Dokument 869.9 KB


- - - - - - - - - - - - - - - -

Info März 2018

Unser aktueller Vorstand kurz vorgestellt:

Anlässlich der JV am 23.3.2018, von links: Isabell Bickel/Presse, Karl Stoll/stellv. Vorstand, Walter Wagner/Schriftführer, Uli Lacher/ Vorstand, Thorsten Hirsch/Kassier, Wolfgang Köpfer/Gelände, nicht im Bild: Oliver Vogt/Events & Umwelt

Bei Fragen: s. email Kontakt

 

Wir wünschen allen einen guten Start in die Saison und tolle Flüge!

 

 ----------------------

 

link-Sammlung zur Flugvorbereitung

 GCW Interessenten für die whatsapp Gruppe bitte bei Uli Lacher  melden

 

Aktuell: Unser Fluggelände Flyer wurde bzgl. Flugregeln am Utzenfluh Felsen aktualisiert
Das Starten & Landen ist ganzjährig erlaubt  :-) , aber mit der wichtigen Einschränkung :

Von Ende Februar bis Anfang Juni ist das tiefe Überfliegen und Hangaufwindfliegen an an der "Grossen Utzenfluh" wegen der Falkenbrutzeit verboten -  bitte gerne weitersagen ! 


Sehr guter Flyer des Nabu über Greifvögel in Deutschland:: https://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/vogelschutz/20.pdf



Abenteuer

zu den Videos
zu den Videos

Chronologisches

Weite Welt

zur Amateurmannschaft / f
zur Amateurmannschaft / f

 

 

Juli 2018

Wir haben eine tolle Flugsaison und wünschen weiterhin viele schöne Flüge und happy Landings!
Kurz zur Erinnerung: Weidezaunbeschädigungen:
Pflicht ist sofort einen Vorstand zu informieren, per whatsapp, SMS, Handy, ...; 
Gastpiloten melden sich am besten  direkt bei einem GCW Mitglied/GCW-whatsapp-Teilnehmer zum Posten der Nachricht  (damit ist in der Regel der Vorstand auch informiert). Zwischenfälle können jedem jederzeit passieren - auch grosse Cracks sind nie davor gefeit ;-)) , also bitte keine falsche Scheu bzgl der kurzen Meldung! Nur nicht gemeldet wirds ein Problem. (In der Regel läufts richtig - weil es  aktuell ein Problem gab hier eine kurze Erinnerung.)
 
Ausserdem:  Bitte keine Zigarettenkippen auf der Weide
 
Danke!!

Ein Hinweis für Piloten die bei uns fliegen möchten:

Bitte einfach den PDF-Flyer unter Fluggelände runterladen - da steht alles wichtige drin, Jahreskarten gibt es nächstes Jahr ab April wieder. Falls jemand bei uns Mitglied werden möchte: Den Aufnahmeantrag findet Ihr unter Kontakt.

 

 
 
 

© 2018 Gleitschirmclub-Wiesental  e.V.